Montage

In vielen Fällen kann das Einpressen von Verbindungselementen teure Schweißarbeiten vermeiden. Die Herstellung von formschlüssigen Verbindungen durch Druck bietet den großen Vorteil, dass Einzelteile für eine anschließende Montage innerhalb einer Baugruppe mit Einpressmuttern, Gewindebolzen, Gewindebuchsen oder ähnlichem versehen werden können.

In unserer Montage-Abteilung zählt noch echte Handarbeit. Denn wir sind davon überzeugt, dass keine Maschine jemals so präzise und genau arbeiten kann wie das wohl beste Werkzeug der Welt: Die menschliche Hand. Wo große Kräfte für das Herstellen von Verbindungen benötigt werden, unterstützen natürlich Einpressmaschinen unser Team.

 

Nieten

  • Einpressmaschine  AUTO SERT hydr. AS 10-500
  • 2x Einpressemaschine Model 824WT-3H Haeger
  • Diverse Handnietzangen

Gerne möchten wir Sie ausführlich zu unserem Bereich Montage beraten. Rufen Sie uns hierzu einfach an oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular. Wir freuen uns bereits darauf, auch bald für Sie tätig werden zu dürfen!

Anfrageformular für Firmen und Geschäftskunden

  • Akzeptierte Datentypen: jpg, gif, png, pdf.

Das Einpressen von Verbindungsteilen ist eine Alternative zum Schweißen. Durch das Einpressen werden Teile durch Druck miteinander kombiniert. So bietet das Einpressen beispielsweise den Vorteil, dass Einzelteile für die anschließende Montage zur Baugruppe im Vorfeld bereits mit Einpressmuttern, Gewindebolzen oder Gewindebuchsen versehen werden können. Das Einpressen vor der Montage ist immer noch zum größten Teil Handarbeit, auch wenn zur Unterstützung diverse Maschinen zur Verfügung stehen, die das Einpressen deutlich erleichtern. Der Lohnfertiger Alfred Rexroth GmbH in Berlin bietet das Einpressen als Teil seiner Dienstleistung an.